Touch:Anleitung Fechten/Kampfrichter losen

Aus Ophardtteam Sportevent

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das losen von Kampfrichtern kann nur verwendet werden, wenn ein Zeitplan eingegeben wurde.


Dies ist die Übersicht.
Oben sind die Runden, für die die Kampfrichter gelost werden können.


Der linke Knopf führt zur Kampfrichterübersicht. Mit dem rechten ist es möglich, Kampfrichter der Hälfte/Vierteln zuzuordnen.
Das ist notwendig für eine FIE-Weltmeisterschaft ab T64.


Am Ende stehen die Nationen/Vereine der Athleten in den Vierteln.

Um einen Kampfrichter einem Viertel zuzuordnen, wählen Sie die Schaltfläche vor ihm. Q1= Quartal 1, Q2= Quartal 2,..... .
Um einen Kampfrichter einer Hälfte zuzuordnen, wählen Sie den Knopf hinter ihm. H1= halb 1 (Quartal 1&2), H2= halb 2 (Quartal 3&4).
Die Viertel, denen ein Kampfrichter zugeordnet ist, sind grün.

Die zugewiesenen Kampfrichter werden auf der rechten Seite angezeigt.

Der rote Knopf versetzt den Kampfrichter aus dem Viertel.
Durch Drücken der Taste "R" wird der Kampfrichter nur als Hauptkampfrichter gelost.
Durch Drücken des "V"-Knopfes wird der Kampfrichter nur als Videorichter gelost.



Ziehung nach Nationen: internationale Wettbewerbe.
Zeichne nach Region: Nationalmannschaftswettbewerbe.
Ziehung nach Verein: Nationale Einzelwettbewerbe.
Ziehe nicht neutralen Kampfrichter: Hilfreich, wenn nicht genügend neutrale Kampfrichter anwesend sind.



Ergebnis der Kampfrichterauslosung: Ausdruck des letzten DE mit Kampfrichtern.
Stundenzettel der Kampfrichter: Ausdruck des Zeitplans für Kampfrichter.
Kampfrichterliste: Ausdruck aller dem Wettbewerb zugeordneten Kampfrichter.
Zuweisung von Kampfrichtern nach Quartieren: Ausdruck der Liste der Kampfrichter, sortiert nach der Zuordnung zu den Quartalen.



nach Viertel: Die Ziehung erfolgt in Viertel.
Völlig: Die Ziehung erfolgt ohne Viertel.
Ganz nach Bahnen: Der Kampfrichter bleibt auf der gleichen Bahn.
Kampfrichter ziehen zurücksetzen: setzt die Ziehung zurück.

Ref1: Der erste Kampfrichter wird gezogen.
Ref 2: Der zweite Kampfrichter wird gezogen.
Ref. 3: Der dritte Kampfrichter wird gezogen.
Video: Der Kampfrichter für das Video wird gezogen.
Ref. 1+2: Der erste und zweite Kampfrichter werden gleichzeitig gezogen.
Seitenkampfrichter: Zwei Seitenrichter werden gezogen, wenn genügend Kampfrichter anwesend sind.
Ziehung des Finales (4): In beiden Halbfinalen werden ein Kampfrichter und ein Videorichter gezogen.
Die beiden Videorichter werden als Kampfrichter und Videorichter für das Finale ausgelost.



Nach Zeit: Die Auswahl von time= Alle für diese Zeit geplanten Gefechte werden gedruckt, All= Alle Gefechte werden nach Zeit sortiert gedruckt.
Nach Bahnen: Auswahl der Bahnen= Alle für die Bahn geplanten Gefechte werden gedruckt, Alle= Alle Gefecht werden nach Bahnen sortiert gedruckt.
Callroom: Druckt Schilder für Fechttaschen oder Stühle aus.
über die Reihenfolge nach der Zeit: Druckt die Reihenfolge der Gefechte nach Zeit, mit Namen.
über die Reihenfolge der Bahnen: Druckt die Reihenfolge der Gefechten nach Bahnen, mit Namen.



Es ist möglich, die Ziehung manuell zu ändern. Wenn der Video- und HauptKampfrichter wechseln sollen, wählen Sie die erste Taste.
Wenn ein anderer Kampfrichter jurieren soll, wählen Sie den Edit-Button am Ende des Gefechts. 

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen hinter dem Kampfrichter. Achten Sie darauf, dass das Häkchen in der richtigen Spalte steht.
Wenn Sie die Zeile "Keine Änderung" nicht markieren, ist es nicht möglich, die Markierung einer Spalte aufzuheben.
Es ist notwendig, einen Änderungsgrund anzugeben. Wählen Sie einen aus dem Dropdown-Menü oder geben Sie ihn in das Textfeld ein.