Internal/Linux Befehle: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ophardtteam Sportevent

Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 33: Zeile 33:
 
* Services starten / neustarten / anhalten
 
* Services starten / neustarten / anhalten
  
Apache starten:
+
Apache starten:  systemctl start httpd.service<br />MySQL starten:  systemctl start mysql@bootstrap.service<br />Anhalten: statt „start“ bitte „stop“<br />Neu starten: statt „start“ bitte „restart“
systemctl start httpd.service
 
 
 
MySQL starten:
 
systemctl start mysql@bootstrap.service
 
Anhalten: statt „start“ bitte „stop“
 
Neu starten: statt „start“ bitte „restart“
 
 
 
  
 +
Status Abfrage ob Datenbank bereits gestartet ist: systemctl status mysql.service
  
 
* IP-Adressen in Server anzeigen: ipconfig
 
* IP-Adressen in Server anzeigen: ipconfig
 
* Internet auf NUC neu Starten: /root/restart-internet.sh
 
* Internet auf NUC neu Starten: /root/restart-internet.sh

Aktuelle Version vom 4. November 2019, 19:35 Uhr

Verzeichnisse

Verzeichnisse sind hierarchisch und beginnen mit dem Ordner namens „/“. Jede Hierarchiestufe wird von einem „/“ abgetrennt. „/var/www/fencing/app/config/“ ist der Ordner config im Ordner app im Ordner fencing usw.

Beginnt ein Verzeichnis nicht mit einem Slash („/“) ist es relativ zum aktuellen Verzeichnis. Bitte vorsichtig sein.

In Verzeichnis wechseln: cd verzeichnisname … Beispiel: cd /var/www/fencing

Verzeichnis erzeugen: mkdir verzeichnisname … Beispiel: mkdir /var/www/fencing legt den Ordner fencing ind /var/www/ an (funktioniert nur, wenn /var/www schon existiert).

Datei löschen: rm dateiname … Beispiel: rm /var/www/fencing/app/config/ophardt_license.yml löscht die Lizenzdatei im Ordner /var/www/fencing/app/config/.

Verzeichnis rekursiv ohne Nachfragen löschen: rm -rf verzeichnisname … Beispiel: rm -rf /var/www/fencing/app/cache/prod löscht den prod-Cache-Ordner. Bitte extrem vorsichtig sein, dass der Verzeichnisname richtig geschrieben ist und sich keine Leerzeichen eingeschlichen haben.

Server anhalten oder neu starten

neu starten reboot 0
anhalten shutdown 0


  • Internetverbindung prüfen:  ping 8.8.8.8 
  • Mac Adresse Server

In Venue mit einem Internet Ticketing System muss die MAC Adresse des NUK auf dem Router des Venues freigegeben werden, Abfrage: ip a

  • Services starten / neustarten / anhalten

Apache starten:  systemctl start httpd.service
MySQL starten:  systemctl start mysql@bootstrap.service
Anhalten: statt „start“ bitte „stop“
Neu starten: statt „start“ bitte „restart“

Status Abfrage ob Datenbank bereits gestartet ist: systemctl status mysql.service

  • IP-Adressen in Server anzeigen: ipconfig
  • Internet auf NUC neu Starten: /root/restart-internet.sh